Marokko Reisen

Individuelle Marokko Reisen
Individuelle Marokko Reisen
Individuelle Marokko Reisen
Individuelle Marokko Reisen
Individuelle Marokko Reisen
Individuelle Marokko Reisen

Marokko Erlebnisreise

Großer Süden

Rundreise zwischen Quellen des Lebens und Oasen der Ruhe

Marokko Erlebnisreise - Großer Süden

Highlights:
  • einzigartige Kasbah Ait Benhaddou
  • Todra- sowie Dades-Schlucht und Atlasgebirge
  • Wüstenerlebnis mit Kamelritt und Nomadenbesuch
  • Die größten Spektakuläre Düne Erg Chebbi und Erg Chegaga
  • Jeepfahrt durch die Sahara entlang der Rallye-Strecke Paris - Dakar
  • die wunderschöne Landschaft des Antiatlasgebirges
  • Besuch einer Arganölkooperative
  • Baden am Atlantik im Fischerort Essaouira
  • Marrakesch - wie 1001 Nacht
Der Süden Marokkos birgt unzählige Erlebnisse und Abenteuer.Uns erwarten traumhafte ein großartiges Erlebnis zwischen Bergen, Wüste und Meer. Diese Tour führt sie von der Perle des Südens, Marrakesch, in faszinierende und einzigartige Landschaften und Regionen. Sie werden authentische Einblicke in das Alltagsleben der Menschen in den Oasen und in der Wüste gewinnen.

Skizzierter Reiseablauf - 15 Tage/ 14 Nächte
Variante A: Rundreise mit Fahrer und deutschspr. Guide - ab 1.259€
Variante B: Rundreise mit Fahrer - ab 1.098€
Variante C: Rundreise mit Mietwagen - ab 1.059€


1. Tag Marrakesch – Anreise: Ankunft am Flughafen und Transfer zum Hotel. In Marrakesch haben Sie, je nach Zeitpunkt der Ankunft die Möglichkeit zu einer ersten Stadtbesichtigung.
ÜN im Hotel Riad Bayti o.ä. (Gehobene Mittelklasse-Variante)
oder
ÜN im Hotel Palais Tinmel o.ä. (Gehobene Mittelklasse-Variante)

oder
ÜN im Riad Nasreen o.ä. (Komfort-Variante)
oder
ÜN im Riad Passali o.ä. (Komfort-Variante)
oder
ÜN im Riad Les Sources Berbéres o.ä. (Komfort-Variante)

2. Tag Marrakesch: Während der Stadtbesichtigung am heutigen Tag werden wir die traditionellen Sehenswürdigkeiten von Marrakesch, wie z.B. die Koutoubia-Moschee (Außenbesichtigung), die Saadier Gräber, der Bahia Palast und das Dar Si Said Museum kennen lernen. Gegen Nachmittag erleben wir das Labyrinth der Souks; die Altstadt und den Jemaa el Fna Platz - auf dem Musikanten, Gaukler, Schlangenbeschwörer und Akrobaten für eine eindrucksvolle orientalische Atmosphäre sorgen. Auf dem Platz werden jeden Abend Garküchen aufgebaut, in denen das Essen genauso gut schmeckt wie es duftet. / F
ÜN im Hotel Riad Bayti o.ä. (Gehobene Mittelklasse-Variante)
oder
ÜN im Hotel Palais Tinmel o.ä. (Gehobene Mittelklasse-Variante)

oder
ÜN im Riad Nasreen o.ä. (Komfort-Variante)
oder
ÜN im Riad Passali o.ä. (Komfort-Variante)
oder
ÜN im Riad Les Sources Berbéres o.ä. (Komfort-Variante)

3. Tag Marrakesch – Skoura (ca. 265km):

Bei der Mietwagenrundreise (Variante C) Übernahme des Mietwagens im Hotel.
Am heutigen Tag überqueren wir das Atlasgebirge über den Tizi-n-Tichka Pass (2260 Meter) und erreichen schließlich die Kasbah Ait Benhaddou. Auf unserem Weg weiter nach Skoura fahren wir vorbei an Palmenhainen, Obstkulturen, Getreidefelder und erdfarbenen Kasbahs. / F/A
ÜN im Hotel Maison D'hôte Chez Laila o.ä. (Gehobene Mittelklasse-Variante)
oder
ÜN im Hotel Ksar El Kabbaba o.ä. (Komfort-Variante)

4. Tag Straße der Kasbahs: Dadés- und Todraschlucht (ca. 165 km): in Boumalne-du-Dadés beginnt Ihr Abenteuer. Sie verlassen die Hauptstraße und fahren zur Dadésschlucht. Bilder von bizarren roten Felsen vor sattem Grün, dazwischen der sich durch die Berge schlängelnde Dadés-Fluss. Schon nach kurzer Fahrt machen Sie eine schöne Wanderung durch Palmenhaine, von Dorf zu Dorf (leicht, ca. 1-2 Stunden). Dann geht es am Ufer des Dadés entlang, teils in atemberaubenden Serpentinen bis hoch in die Berge Es begleiten Sie Bilder von bizarren roten Felsen, von sattem Grün und dem sich durch die Berge schlängelnden Dadés-Fluss. Am Nachmittag setzen Sie die Fahrt auf der Straße der Kasbahs nach Tinerhir fort. In der Oase Tinerhir verlassen Sie Hauptstraße und unternehmen einen kurzen Spaziergang in der Todra-Schlucht mit ihren senkrecht aufragenden und überhängenden fast 300 Meter hohen Felswänden (leicht, ca. 1 Stunde) nahe der engsten Stelle ragen die Felswände an einem schmalen Durchbruch mehrere hundert Meter in die Höhe, die Impressionen hier sind wirklich spektakulär. / F/A
ÜN im Hotel Amazir o.ä. (Gehobene Mittelklasse-Variante)
oder
ÜN im Hotel Lamrani o.ä. (Komfort-Variante)

5. Tag Tinerhir – Merzouga (ca. 195 km): Durch eine von Oasen, kleinen Dörfer und Kasbahs geprägten Landschaft erreichen wir heute das Tafilalet, ein Oasengebiet. In Erfoud und dem nahe gelegenen Oasenort Rissani besuchen wir Fossillienausgrabungen. Am Horizont sind bereits die ersten Sanddünen des Erg Chebbi zu erkennen. Anschließend fahren wir auf einer Piste entlang dieses Sanddünengebiets nach Merzouga. / F/A
ÜN in Ksar Bicha o.ä. (Gehobene Mittelklasse-Variante)
ÜN im Hotel Riad Madu o.ä. (Komfort-Variante)

6. Tag Merzouga: In der Sahara – die Wüste Erg Chebbi:Heute können Sie auf dem Kamel oder zu Fuß wie früher die Karawanen die großen Sanddünen der Sahara erleben. Ihr Camp liegt in der Wüste Erg Chebbi zwischen goldenen Dünen. Den Weg dorthin gestalten wir angenehm, es gibt immer wieder Pausen für Fotostopps. Insgesamt sind es ca. 8 km, wir lassen uns dafür 4 Stunden Zeit. Den Sonnenuntergang können Sie hoch auf eine große Düne erleben, zum Abendessen werden Ihnen marokkanische Delikatessen serviert, am Lagerfeuer genießen Sie die klare Wüstennacht. / F/M/A
ÜN Variante Standard:
Die Beduinen-Zelte in Merzouga am Fuße der Dünen des Erg Chebbi sind mit 2 Betten ausgestattet, Matratzen, Laken und Decken sind vorhanden. Alleinreisende übernachten in einem Einzelzelt. Gemeinschaftstoiletten und -duschen stehen zur Verfügung. Es ist jedoch ratsam, aus hygienischen Gründen ein Leinen-Inlet mitzunehmen.
ÜN im Zeltcamp mitten in der Sahara Biwak Ksar Bicha o.ä.

ÜN Variante Komfort:
Das Zeltcamp Jaimas Madu liegt umgeben von endlosen Sanddünen inmitten der marokkanischen Wüste. Die geräumigen Zelte sind komfortabel eingerichtet und mit Teppichen, gemütlichen Betten, einer Sitzecke sowie einem eigenem Bad mit Warm-Wasser-Dusche ausgestattet. Zum Abendessen wird ein köstliches traditionelles Menü serviert, anschließend können Sie den Tag am stimmungsvollen Lagerfeuer ausklingen lassen.
ÜN im Wüstencamp Jasmais Madu o.ä.

Hinweis: Wer nicht gut zu Fuß ist und/oder nicht auf dem Kamel reiten möchte, kann mit Jeeps bis zum Camp gebracht werden.

7. Tag Merzouga – Agdz - Zagora- M'hamid (340 km): Entlang der Bergzüge des Jbel Sarhro fahren Sie durch eine „Mondlandschaft“ zum Drâatal, einer über hundert Kilometer langen Oasenkette, die sich bis zur größten Palmenoase Zagora erstreckt. Am stillen Ostufer erleben Sie die Ursprünglichkeit des Lebens auf dieser Flussseite. Nach der Oase Zagora entdecken Sie die ersten Ergs, die bereits die Sahara ankündigen, und Sie erblicken die ersten Dünen um M'hamid. Der Ort ist bekannt für seine alte Bibliothek und die Herstellung von Töpferwaren. In M΄hamid angekommenendet die Asphaltstraße und die Wüte beginnt. / F/A
ÜN im Hotel Dar Azawad (Nomade Zimmer) o.ä. (Gehobene Mittelklasse-Variante)
oder
ÜN im Hotel Dar Azawad (Sultan Zimmer) o.ä. . (Komfort-Variante)

8.Tag: M'hamid - Erg Chegaga (4 x 4): Spaziergang am Morgen durch die Dünen von Erg l'Ihoudi.
Bei der Mietwagenrundreise (Variante C) parken Sie den Mietwagen am Hotel und werden mit dem Jeep in die Wüste gefahren am nächsten Tag werden Sie mit dem Jeep wieder zum Mietwagen gebracht.
Nach Überquerung der Ergs und Handelswege der Nomaden erreichen Sie Ihr Camp am Fuße der Dünen von Chegaga, den größten Dünen Marokkos (360 m). Zum Abschluss des Tages reiten Sie auf dem Rücken eines Dromedars in den Sonnenuntergang hinein. / F/M/A
ÜN Mittelklasse-Variante:
Le nomad Chegaga Authentique camp
Die Beduinen-Zelte am Fuße der Dünen des Erg Chgaga sind mit 2 Betten ausgestattet, Matratzen, Laken und Decken sind vorhanden; Alleinreisende übernachten in einem Einzelzelt. Gemeinschaftstoiletten und -duschen stehen zur Verfügung. Es ist jedoch ratsam, aus hygienischen Gründen ein Leinen-Inlet mitzunehmen
oder
ÜN Komfort-Variante:
Aladdin comfort Camp chegaga Das Aladdin comfort Camp chegaga liegt umgeben von den endlos wirkenden Sanddünen der Sahara inmitten der marokkanischen Wüste. Die Zelte sind gemütlich eingerichtet und mit Teppichen, bequemen Betten, einer Sitzecke sowie eigenem Bad mit Warmwasser-Dusche ausgestattet. Zum Abendessen wird ein köstliches traditionelles Menü serviert, anschließend können Sie den Tag am Lagerfeuer stimmungsvoll ausklingen lassen.
ÜN im Zeltcamp mitten in der Sahara Moroccan desert camps o.ä.

9. Tag Erg Chegaga – Foum Zguid (ca. 100 km): Wer möchte, kann heute früh aufstehen und den Sonnenaufgang über den Sanddünen von Erg Chegaga miterleben. Anschließend kehren Sie zu einem ausgiebigen Frühstück in Ihr Zeltcamp zurück.
Bei Miewagenrundreise Variante C: Transfer zum Hotel und Fahrt mit dem Mietwagen über Agdz nach Foum Zguid (ca. 390km)
Von Erg Chegaga geht es mit dem Jeep auf einer ehemaligen Teilstrecke der Rallye Paris - Dakar auf einer eindrucksvollen Piste durch die Stein- und Sandwüste der Sahara bis in die Oasse von Fuom Zguid. Auf dem Weg durchqueren Sie den ausgetrockneten Iriki See. Ein Offroad-Abenteuer in den Weiten der Sahara! Am Abend Ankunft in Foum Zguid, einem kleinen Dorf, das berühmt für seine riesigen Oase vor den Toren der Sahara Wüste ist. F/A
ÜN im Hotel Bab Rimal

10. Tag Foum Zguid - über Tata nach Tafraoute (ca. 370 km): Sie fahren entlang der Ausläufer des Anti Atlas bis Tata u einem regionalen Markt. Hier machten die großen Sahara Karawanen Jahrhunderte lang Station. Bei Tafraoute erreichen Sie das Tal der Ammeln. Aufgrund seiner Einzigartigkeit gehört dieses Tal zum Weltkulturerbe. / F/A
ÜN im Hotel Auberge Kasbah Chez Amaliya o.ä.

11. Tag Tafraoute – Tal der Ammeln: Am heutigen Tag begeben wir uns zu Fuß auf den Weg der Berberstämme im Tal der Ammeln. Wir werden eine Familie besuchen, die uns ihr traditionelles Haus und die Herstellungsweise des Arganöls zeigt. / F/A
ÜN im Hotel Auberge Kasbah Chez Amaliya o.ä.

12. Tag Von Tafraout über Tiznit nach Essaouira (ca. 360 km): DDurch die wunderschöne Landschaft des Antiatlasgebirges geht die Reise weiter nach Tiznit. Hier lernen Sie die Silberschmiedekunst und die Bedeutung des Silberschmucks für die Berber kennen. weiter geht es entlang der Küstenstraße N1 in Richtung Essaouira. Bei einem Zwischenstopp am Strand von Taghazout lernen Sie eine weitere Facette Marokkos kennen. Das kleine Fischerdorf hat sich seit den 1990ern zu einem Surf- und Badeort entwickelt und bietet einen herrlichen Blick auf den Atlantik. Unterwegs besuchen Sie eine Arganöl-Kooperative, wo Ihnen die Gewinnung des wertvollen Öls aus der Arganfrucht gezeigt wird Am späten Nachmittag erreichen Sie Essaouira a, auch die "weiße Perle" genannt, erreichen. / F
Bei der Mietwagenrundreise (Variante C) Übergabe des Mietwagens im Hotel.
im Hotel Riad Maison du Sud o.ä. (Gehobene Mittelklasse-Variante)
oder
ÜN im Hotel Riad Mimouna o.ä. (Komfort-Variante)

13. Tag Essaouira: Heute Besichtigen wir das Fischerstädtchen Essaouira näher kennen zu lernen. Die, malerisch auf einem Felsvorsprung gelegene, Stadt an der Atlantikküste ist aufgrund seiner Ursprünglichkeit bei Reisenden und auch Einheimischen beliebt. Von dem aus dem 18. Jahrhundert stammenden Fischereihafen beginnt der kilometerlange Sandstrand - hier weht zu jeder Jahreszeit eine frische Brise. Nach einem Spaziergang durch die historischen Gassen mit den blau-weiß getünchten Häusern besteht am Abend die Möglichkeit in einem der zahlreichen Restaurants oder Garküchen den Fang des Tages zu genießen. / F

im Hotel Riad Maison du Sud o.ä. (Gehobene Mittelklasse-Variante)
oder
ÜN im Hotel Riad Mimouna o.ä. (Komfort-Variante)

14. Essaouira - Marrakesch: (180 km) Nach einem Spaziergang durch die historischen Gassen mit den blau-weiß getünchten Häusern fahren wir nachmitags nach Marrakesch. / F
Bei der Mietwagenrundreise (Variante C) Übergabe des Mietwagens im Hotel.

ÜN im Hotel Riad Bayti o.ä. (Gehobene Mittelklasse-Variante)
oder
ÜN im Hotel Palais Tinmel o.ä. (Gehobene Mittelklasse-Variante)

oder
ÜN im Riad Nasreen o.ä. (Komfort-Variante)
oder
ÜN im Riad Passali o.ä. (Komfort-Variante)
oder
ÜN im Riad Les Sources Berbéres o.ä. (Komfort-Variante)

15. Tag Rückreise: Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen und Rückflug nach Europa – oder alternativ Verlängerungsaufenthalt (auf Anfrage). / F

Übernachtungen mit (F=Frühstück, M=Mittagessen, A=Abendessen) lt. Tourbeschreibung

VARIANTE A mit Fahrer und deutschspr. Guide - Preise, Leistungen, Buchung
enthaltene Leistungen:
nicht enthaltene Leistungen:


Preise Gehobene Mittelklasse-Variante:

Pers.:

2

3

4

5

6+

Preis pro Pers.:

2.198€

1.798€

1.498€

1.459€

1.259€

Zuschlag für Einzelzimmer: + 305€



Preise Komfort-Variante:

Pers.:

2

3

4

5

6+

Preis pro Pers.:

2.698€

2.398€

1.898€

1.759€

1.598€

Zuschlag für Einzelzimmer: + 467€
Zuschlag für Einzelzelt im Luxuscamp: + 285€



Kinder (2 bis 11.9 Jahre):

1 Kind im Zimmer der Eltern - Gehobene Mittelklasse-Variante:

538€

1 Kind im Zimmer der Eltern - Komfort Variante:

1.186€






Falls gewünscht:
Zusätzliche Nacht in Marrakesch

Aufpreise

Standard

Komfort

Zusätzliche Nacht mit Frühstück

+96 EUR / Zimmer

+120 EUR / Zimmer

Saisonzuschlag 18.12. - 05.01.

+66 EUR / Pers.

Silvesterdinner

+84 EUR / Pers.




Termine: täglich möglich


Buchung:




VARIANTE B mit Fahrer - Preise, Leistungen, Buchung
enthaltene Leistungen:


nicht enthaltene Leistungen:


Preise Gehobene Mittelklasse-Variante:

Pers.:

2

3

4

5

6

Preis pro Pers.:

1.559€

1.359€

1.198€

1.159€

1.098€

Zuschlag für Einzelzimmer: + 305€



Preise Komfort-Variante:

Pers.:

2

3

4

5

6

Preis pro Pers.:

2.198€

1.798€

1.559€

1.498€

1.398€

Zuschlag für Einzelzimmer: + 467€
Zuschlag für Einzelzelt im Luxuscamp: + 285€



Kinder (2 bis 11.9 Jahre):

1 Kind im Zimmer der Eltern - Gehobene Mittelklasse-Variante:

538€

1 Kind im Zimmer der Eltern - Komfort Variante:

1.186€






Falls gewünscht:
Zusätzliche Nacht in Marrakesch

Aufpreise

Standard

Komfort

Zusätzliche Nacht mit Frühstück

+96 EUR / Zimmer

+120 EUR / Zimmer

Saisonzuschlag 18.12. - 05.01.

+66 EUR / Pers.

Silvesterdinner

+84 EUR / Pers.




Termine: täglich möglich


Buchung:




VARIANTE C mit Mietwagen - Preise, Leistungen, Buchung
enthaltene Leistungen: nicht enthaltene Leistungen:

Preise Gehobene Mittelklasse-Variante:

Pers.:

2

3

4

Preis pro Pers.:

1.198€

1.098€

1.059€

Zuschlag für Einzelzimmer: + 298€



Preise Komfort-Variante:

Pers.:

2

3

4

Preis pro Pers.:

1.498€

1.398€

1.398€

Zuschlag für Einzelzimmer: + 459€



Kinder (2 bis 11.9 Jahre):

1 Kind im Zimmer der Eltern - Gehobene Mittelklasse-Variante:

519€

1 Kind im Zimmer der Eltern - Komfort Variante:

895€



ab 5 Personen empfehlen wir die Variante B: mit Fahrer

Aufpreise für bessere Mietwagenkategorie:
Preise pro Pers. und Tour:
  bei 2 Pers bei 3 Pers. bei 4 Pers.
Kategorie B: + 60€ + 40€ + 30€
Kategorie C: + 500€ + 333€ + 250€
Kategorie D: + 675€ + 450€ + 338€


Mietwagenkategorien:

Kat. A
Dacia Logan, Ford Fiesta oder vergleichbar

Kat. B
Peugeot 301, Dacia Duster oder vergleichbar

Kat. C
RANGER ROVER oder vergleichbar

Kat. D
TOYOTA PRADO oder vergleichbar

klimatisiert, unbegrenzte Kilometer, Vollkasko
Änderungen vorbehalten

Der Mietwagen ist inklusive:

Wichtig:
Schliessen Sie keine Versicherung zum Ausschluss der Selbstbeteiligung (Super CDW) ab. Verweisen Sie ggf. auf den englischen Text auf Ihrem Voucher. Nachtraegliche Erstattungen koennen nicht vorgenommen werden.

Voraussetzung für die Automiete
Das Mindestalter für die Anmietung eines Autos ist 24Jahre (für die Kategorien Economy, Compact und Standard).. Auch muss man seit mindestens zwei Jahren im Besitz eines Führerscheins sein und für die Kaution wird eine Kreditkarte benötigt.

Bezahlung und Kaution
Der Fahrer muss Inhaber der Kreditkarte sein. Diese Kaution wird als Selbstbehalt vom Vermieter einbehalten. Von einem Mitarbeiter des Autoverleihers wird ein Blanko-Beleg (slip) mit Ihrer Kreditkarte gemacht, wenn er das Auto zu Ihrem Hotel bringt, bzw. wenn Sie das Auto bei Ankunft selbst am Flughafen abholen. Diesen Blanko-Auszug erhalten Sie wieder zurück wenn Sie Ihren Mietwagen abgeben. Diese Kaution kann nicht bar bezahlt werden.

Führerschein und Mindestalter für Autovermietung in Marokko
Das Mindestalter für die Anmietung eines Autos ist 22 Jahre (für die Kategorien Economy, Compact und Standard). Für alle anderen Kategorien ist das Mindestalter 25 Jahre. Auch muss man seit mindestens zwei Jahren im Besitz eines Führerscheins sein. Wenn Sie über uns ein Auto mieten, darf sich auch Ihr Mitfahrer (z. B. Ihr Reisepartner) ohne Zusatzkosten hinters Steuer setzen. Bei vielen anderen Gesellschaften bezahlen Sie die so genannte additional driver charge. Alle Fahrer müssen auf dem Mietvertrag angegeben werden.

Ausweispflicht
Bei der Übergabe der Autoschlüssel durch den Mitarbeiter der Mietwagengesellschaft müssen Sie einen Reisepass vorlegen, der noch mindestens sechs Monate gültig ist, sowie einen (deutschen) Führerschein und eine Kreditkarte (s. Bezahlung und Kaution). Sie müssen bereits seit mindestens 2 Jahren im Besitz eines Führerscheins sein.

Hinweis
Bitte versuchen Sie, das Auto in dem Zustand zurückzugeben, wie Sie es erhalten haben. Das bedeutet, dass Sie es nicht voller Müll lassen. Sollte eine spezielle Auto-Reinigung erforderlich sein, kann Ihnen diese eventuell in Rechnung gestellt werden (ca. 200 DH).

Fahren auf unbefestigten Straßen
Um Schäden am Auto zu vermeiden, raten wir Ihnen, nicht auf unbefestigten Straßen zu fahren. Eine Ausnahme hiervon ist das Fahren auf einer "Piste" oder unbefestigten Straße, um die Unterkunft bei den Dünen von Merzouga zu erreichen - hier handelt es sich auch nur um eine kurze Strecke. Stellen Sie sicher, dass Sie sehr langsam und vorsichtig fahren, um dem Auto keine Schäden zuzuführen.

Hinweis
Schäden am Fahrzeug, die durch Fahren im Gelände oder auf asphaltierten Straßen durch fahrlässiges Fahren hervorgerufen werden, sind nicht durch die Kfz-Versicherung gedeckt und können auf den Mieter des Fahrzeugs umgelegt werden.

Ersatzwagen
Wenn nötig, erhalten Sie einen Ersatzwagen. Das kann ein anderes Modell als das gemietete sein.

Wartung
Alle Wagen werden regelmäßig überprüft und - wenn nötig - repariert.

Höchstgeschwindigkeit
In Marokko fährt man, wie auch in Deutschland, auf der rechten Straßenseite. Die Höchstgeschwindigkeit auf der Autobahn/Mautstraße ist 120 km/h, außerhalb geschlossener Ortschaften 80-100 km/h, innerhalb geschlossener Ortschaften 60 km/h und im Zentrum 40 km/h. Fahren Sie nicht zu schnell, nicht nur wegen der Verkehrsregeln, sondern auch weil manchmal eine Ziege oder ein anderes Tier plötzlich die Straße überqueren möchte.

Höhe der Kaution:
Kat. A max 450 EUR
Kat. B max 700 EUR
Kat. C und D max 2000 EUR





Falls gewünscht:
Zusätzliche Nacht in Marrakesch

Aufpreise

Standard

Komfort

Zusätzliche Nacht mit Frühstück

+96 EUR / Zimmer

+120 EUR / Zimmer

Saisonzuschlag 18.12. - 05.01.

+66 EUR / Pers.

Silvesterdinner

+84 EUR / Pers.



Termine: täglich möglich

Buchung:




Individuelle Reiseanfrage


Die genannten Reiseverläufe sind nur Vorschläge, die wir gerne Ihren Wünschen anpassen können. Damit wir Ihnen ein individuelles Angebot erstellen können, benutzen Sie bitte hierzu einfach das Formular. Dieser Service ist für Sie kostenfrei.

 

*Pflichtfelder!

Um Spam zu verhindern, lösen Sie bitte folgende Rechenaufgabe:

CAPTCHA Image


Datenschutz



Fotos: © Jan Rieger



Zuletzt geändert: 18.02.2020